Portrait unserer Arbeit

Die sozialen und persönlichen Fähigkeiten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fördern – dieses Ziel steckt hinter den Angeboten des ELE. Die von uns angewandten handlungs- und bewegungsorientierten Methoden stammen aus der Spiel- und Erlebnispädagogik. Sie motivieren Gruppen spielend mit- und voneinander zu lernen und eröffnen vielseitige Bildungschancen.

Unser Angebot fördert gezielt soziales Verhalten wie die Kommunikations- und Teamfähigkeit und stärkt das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Zumeist in der Natur aber auch in der Großstadt arrangieren wir kleine und große Lernabenteuer. Mit Esprit und jeder Menge Spaß!

Seit mehr als 10 Jahren arbeiten wir als Erlebnispädagogen und setzen unsere Ziele in verschiedenen Arbeitsbereichen erfolgreich um. Überregional gestalten wir Erlebnisprogramme für Schüler auf Klassenfahrten, gestalten Programme im Offenen Ganztag oder bieten Ferienprogramme an.

Der ELE e.V. ist gemeinnützig und anerkannter Träger der Jugendhilfe nach § 75 KJHG. Besonders in Dortmund, dem Sitz des Vereins, hat sich der ELE seit seiner Gründung 1997 einen guten Namen gemacht. Enge Partner und Unterstützer der Arbeit sind unsere Dachverbände, Einrichtungen des Jugendamtes, die Polizei Dortmund, verschiedene Schulen, Wirtschaftsunternehmen und soziale Träger der Stadt.